Saftiger Schoko-Nuss-Kuchen

Hilfe beinahe hätte ich den Vatertag vergessen. Also schnell noch einen Kuchen backen. Was mögen die meisten Männer Nuss und Schokolade mit etwas Alkohol. Ein saftiger Schoko-Nuss-Kuchen erfüllt alle diese Kriterien, also ran an die Backschüssel.

Wegen des Vatertages kommt der schnelle Rührteig in eine Herzform, Ihr könnt ihn aber auch als Gugelhupf oder Kranz backen. An Nüssen könnt Ihr alles nehmen, was Euch schmeckt, es muss also nicht immer nur die Haselnuss sein. Wir haben zum Beispiel vom Baum immer Walnüsse da, die gehen genauso gut wie Cashew etc. Und bei einer Nussallergie könnt Ihr den Kuchen auch mit Mandeln backen.

Saftiger Schoko-Nuss-Kuchen
Foto Bernd Moch

Zutaten:

  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Zucker ( ich nehme Rohrzucker)
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 2 EL Eierlikör oder ein Ei mehr und etwas Rum
  • 100g gemahlene Nüsse
  • 100 g gehackte Nüsse
  • 100 g Schokostreusel
  • 125 g Mehl ( ich nehme Dinkelvollkornmehl)
  • 2 TL Backpulver (ich nehme Weinsteinbackpulver)
  • Schokokuvertüre für den Guss
Schoko-Nuss-Kuchen
Foto Bernd Moch

Zubereitung:

  1. Die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  2. Nach und nach die Eier, das Salz und den Eierlikör hinzufügen.
  3. Die Nüsse mit dem Mehl und Backpulver mischen und löffelweise in den Teig einrühren.
  4. Wenn sich alles gut verbunden hat, die Schokostreusel unterrühren
  5. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen, eine Gugelhupf Form oder Kranzform fetten und den Teig einfüllen.
  6. Den Kuchen circa. 50 Minuten backen und danach aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen.
  7. Den Kuchen mit der geschmolzenen Kuvertüre bestreichen. Beim schmelzen der Kuvertüre darauf achten, dass sie nicht zu heiß wird, da sie sonst nicht glänzt.
  8. Wenn die Kuvertüre fest geworden ist, kann der Kuchen serviert werden.

Dieser saftige Schoko-Nuss-Kuchen ist sehr simpel und eignet sich daher auch gut für Backanfänger und Kinder. Ich wünsche Euch gutes Gelingen und einen guten Apetit.

Ihr habt Lust auf einen weiteren einfachen Kuchen, dann probiert doch diesen Bounty Kuchen aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.