Pasta mit Mangold-Parmesan-Sauce

Dieses Jahr habe ich eine Menge Mangold im Garten, sodass ich mir Gedanken machen muss, wie ich ihn verarbeitet bekomme, ohne dass es für meine Lieben langweilig wird. Nudeln gehen bei uns immer und da ich bestrebt bin, immer mehr vegetarisch zu kochen, habe ich mir eine Mangold-Parmesan-Sauce zur Pasta überlegt und was soll ich sagen, die Pfanne wurde komplett aufgegessen.

Pixabay.de

Was mich neben dem Geschmack noch begeistert hat, war die kurze Zubereitungszeit von 30 Minuten und dass ich wenige Zutaten gebraucht habe, die ich sowieso zuhause habe.

Zutaten:

  • 400g Mangold
  • 200ml Sahne
  • 100ml Weißwein
  • 100ml Milch
  • 100g Parmesan
  • 1 große Zwiebel
  • 500g Nudeln
  • 2 EL Olivenöl
Pasta mit Mangold-Parmesan-Sauce

Zubereitung:

1. Mangold waschen und Stiele von den Blättern abtrennen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel fein würfeln.

2. Nudelwasser aufsetzen und die Nudeln darin garen.

Foto Bernd Moch

3. Zwiebelwürfel mit etwas Olivenöl in der Pfanne anschwitzen, die Mangoldstiele mit anbraten. Wenn die Zwiebel glasig sind, mit dem Weißwein ablöschen, kurz aufkochen lassen und die Sahne angießen. Kurz bevor die Stiele weich sind, die kleingeschnittenen Mangoldblätter hinzufügen, bei Bedarf noch Milch angießen und bei abgeschalteter Herdplatte kurz garziehen lassen.

4. Die Nudeln abgießen, den Parmesan in die Sauce einrühren und die Nudeln hinzufügen. Danach direkt servieren.

Mangold-Parmesan-Sauce/midlifeblog.de

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Lust auf mehr Nudelgerichte, dann schau doch mal nach dem Rezept für vegetarische Lasagne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.