Herzhafte Silvester-Glücksschweinchen

Heute hab ich ein ganz einfaches Rezept für Euch, dass prima zum Neujahrsbrunch oder zum Glas Sekt an Silvester passt. Süße Glücksschweinchen kennt bestimmt jeder, aber habt Ihr schon einmal Herzhafte Silvester-Glücksschweinchen mit Pizzafüllung probiert?

Was soll ich sagen, die Schweinchen waren so lecker, dass als wir sie fotografieren wollten, nur noch diese 8 übrig waren und die hatte ich eigentlich aussortiert für so zu essen, da die übrigen fotogener waren. Aber bevor ich Euch das Rezept vorenthalte, die Bilder von der „B-Ware“.

Glücksschweinchen
Glücksschweinchen mit Pizzafüllung

Zutaten:

Für den Teig:

  • 350 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz

Für die Füllung:

  • 1/2 Dose gehackte Tomaten mit Kräutern
  • 1 EL Frischkäse
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • Salami
  • geraspelter Käser gerne auch Mozzarella

Foto Bernd Moch

Zubereitung:

  1. Das Mehl mit dem Salz mischen und in eine Schüssel füllen. In einer Tasse die Hefe zerkrümmeln mit dem Wasser übergießen und den Zucker hinzufügen. Die Hefemilch solange stehen lassen bis sie anfängt kleine Bläschen zu bilden.
  2. Die Hefemilch zum Mehl geben und verkneten, dabei das Olivenöl hinzufügen. So lange kneten bis ein homogener Teig entsteht, der leicht vom Knethaken abfällt.
  3. Den Teig zu einer Kugel formen und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die gehackten Tomaten mit dem Frischkäse, Salz, Pfeffer und Paprika verrühren.
  5. Den Teig auf circa 1 cm Stärke ausrollen und pro Schwein zwei große, einen mittleren und einen kleinen Kreis ausstechen. Die angegebene Menge reicht für circa. 20 Schweinchen.
  6. Auf einen großen Kreis etwas von der Tomatensoße füllen, Salami darauf geben und mit Käse bestreuen. In den zweiten großen Kreis die Augen einstechen. z.B. mit einer kleinen Lochtülle vom Spritzbeutel und den Kreis auf den mit Füllung legen und andrücken. Den mittleren Kreis halbieren und als Ohren anbringen. Den kleinen Kreis etwas oval drücken und zwei Nasenlöcher einstechen. Ebenfalls fest an den Kopf andrücken.
  7. Die fertigen Schweinchen nochmal 15 Minuten gehen lassen und danach bei 180 Grad Umluft circa 12 – 15 Minuten backen.

Selbstverständlich könnt Ihr die Füllung nach Eurem Gusto abwandeln, besonders lecker schmeckt z.B. auch eine Flammkuchenfüllung bestehend aus Creme Fraîche, gedünsteten Zwiebeln, Speckwürfeln und Käse.

Die kleinen Schweinchen könnt Ihr auch schon vorbereiten und in den Kühlschrank stellen und dann kurz vor Mitternacht frisch aufbacken. Sie schmecken am Besten warm, können aber auch kalt serviert werden.

Herzhafte Silvester-Glücksschweinchen

Toll für ein Silvester Buffet eignet sich auch mein vegetarisches Pfannenbörek. Viel Spaß beim Nachbacken und einen guten gesunden Start ins neue Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.