Ein Teig Zwei Kuchen

Wie Du schnell und unkompliziert einen Hefe-Cheesecake und einen Kakaokranz aus nur einem Teig herstellen kannst.

Manchmal mache ich einfach einen Hefeteig, weil die Hefe weg muss, ohne am Anfang zu wissen was daraus werden soll. So auch hier – ich habe einen Teig gemacht und dann 2 unterschiedliche Kuchen daraus kreiert.

Hefe-Cheesecake

Zutaten

Für den Hefeteig:

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 400 g Mehl – empfohlen 1/2 Weizen- und 1/2 Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer Biozitrone
  • 50 g weiche Butter

Für den Kakaokranz:

  • 60 g weiche Butter
  • 3 EL Kakao
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Für den Himbeer-Cheesecake:

  • 150 g Frischkäse
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Himbeeren
Kakaokranz

Zubereitung:

1. Zunächst muss einmal der komplette Hefeteig hergestellt werden. Also das Mehl mit dem Salz, 30 g des Zuckers in eine Schüssel sieben. Danach die lauwarme Milch mit dem restlichen Zucker in einer zweiten Schüssel verrühren und die zerbröselte Hefe hinzufügen, solange rühren, bis sie sich komplett aufgelöst hat. Die Hefemilch einen kleinen Augenblick stehen lassen, dann zur Mehlmischung geben und mit dem Knethaken verkneten, dabei die Butter und den Zitronenabrieb hinzufügen. Solange kneten, bis der Teig eine homogene Masse bildet und reißend vom Haken fällt. Mit bemehlten Händen aus dem Teig eine Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

2. Nach 30 Minuten den Teig halbieren.

Kakaokranz/www.midlifeblog.de

3. Für den Kakaokranz eine der Halbkugeln mit der Nudelholz zu einer Teigplatte ausrollen ca. 40 mal 30 cm . Auf die Teigplatte dann gleichmäßig Butterflocken und das Gemisch aus Kakao, Zimt und Zucker verteilen. Von der langen Seite her einrollen, die beiden Enden der Rolle locker verkneten und den Kranz auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Foto Bernd Moch

4. Für den Cheesecake zunächst die Teigkugel auf den Boden einer Springform ( 26 cm ) ausrollen, dann mit den Händen einen kleinen Rand hochziehen. Den Frischkäse mit dem Zucker, dem Ei und dem Vanillepudding glatt rühren. Auf den Boden geben und nach Gusto Himbeeren darauf verteilen.

Himbeer-Cheesecake

5. Erst jetzt den Backofen auf 170 Grad vorheizen und beide Kuchen circa 30 bis 35 Minuten backen.

Den Kranz nach dem Auskühlen mit einem Zitronenguss bestreichen und den Rand des Cheesecakes etwas mit Puderzucker bestreuen.

Der Kakaokranz schmeckt besonders gut, wenn er ganz frisch verzehrt wird. Ich wünsche Euch gutes Gelingen und guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.