Schneller Orangen-Kokos-Kuchen

Irgendwie hat es mir Kokos im Augenblick angetan. Heute gibt es einen schnellen Orangen-Kokos-Kuchen der einfach herzustellen ist und doch ein echtes Geschmackserlebnis darstellt.

Zutaten

  • 250g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 150g weiche Butter
  • 100ml Kokosmilch
  • Saft und Abrieb einer Bioorange
  • 100g Kokosraspel
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 2 EL Kokosraspel zum Bestreuen

Zubereitung

1. Die Butter mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren, Eier hinzufügen und Orangensaft und Kokosmilch einrühren.

2. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Orangenabrieb und den Kokosflocken mischen und Löffelweise in die Creme einrühren. Solange rühren bis sich alles gut verbunden hat.

3. Eine Kranzform oder eine Kastenform gut buttern und den Teig hineinfüllen.

4. Den Kuchen bei 160 Grad Umluft oder 175 Grad Ober/Unterhitze ca. 45 Minuten backen.

5. Den ausgekühlten Kuchen aus der Form stürzen, mit Kuvertüre bestreichen und mit Kokosraspel bestreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Ein Gedanke zu „Schneller Orangen-Kokos-Kuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.