Schnelle Eiskaffeetorte

Was macht man bloß bei 30 Grad für einen Kuchen? Es ist etwas das schnell gehen muss und auch erfrischt. Meine Wahl ist diesmal auf eine schnelle Eiskaffeetorte gefallen. Der Vorteil ist, sie ist schnell zubereitet und sehr lecker.

Schnelle Eiskaffeetorte

Zutaten:

Für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100g Zucker
  • 1 Vanillepudding Pulver
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kokosraspel

Für die Eiskaffeefüllung:

Schnelle Eiskaffeetorte/midlifeblog.de
  • 500 ml kalte Sahne
  • 6 TL Eiskaffeepulver
  • 1 Sahnesteif

Zubereitung:

1. Für den Biskuit die Eier mit dem Salz und dem Zucker weißcremig aufschlagen. Geht am Besten mit der Küchenmaschine und kann bis zu 5 Minuten dauern.

2. Das Mehl, das Puddingpulver und das Backpulver mischen und über die Eimasse sieben. Vorsichtig unterheben und zum Schluss die Kokosraspel unterheben.

3. Die Masse in eine mit Backpapier ausgekleidete 26 er Springform geben und bei 170 Grad circa 25 Minuten backen.

Foto Bernd Moch

4. Den Biskuit komplett auskühlen lassen und dann einmal waagerecht durchschneiden.

5. Für die Füllung die Sahne mit dem Eiskaffeepulver aufschlagen, dabei das Sahnesteif einrieseln lassen.

6. Einen Biskuit mit einem Tortenrand umstellen, die Eiskaffeemasse einfüllen und mit dem zweiten Boden bedecken.

7. Torte mindestens eine Stunde kalt stellen. Den Tortenrand entfernen und genießen.

Wer möchte kann die Torte auch für 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen, dabei aber zuvor den Tortenrand entfernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.