Mini-Gugelhupf-Südseetraum

Das Wetter ist ja augenblicklich sehr bescheiden, aber wie heißt es so schön in einem Songtext “ Sommer ist was in deinem Kopf passiert“. Was liegt also näher als ein exotisches Gebäck, um sich in Sommerstimmung zu versetzen. Ein Blick in den Kühlschrank verrät, es ist noch Ananas und Kokosmilch da, also kreiere ich ein Rezept für Mini-Gugelhupf-Südseetraum.

Foto Bernd Moch

Mini-Gugelhupf deshalb, weil das Rezept sehr sättigend ist und da ein Kleingebäck besser ist, als ein großer Kuchen.

Zutaten für den Mini-Gugelhupf-Südseetraum:

Für die Gugelhupfe:

  • 100g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 2 Scheiben Ananas
  • 3 TL Kokosnussmilch
  • 125 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
Mini-Gugelhupf-Südseetraum

Für die Creme:

  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 1 Päckchen Paradiescreme Südseetraum

Für die Deko:

  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Weiße Kuvertüre

Zubereitung:

  1. Zunächst die weiche Butter mit dem Zucker weiß cremig aufschlagen. Danach die Eier unterrühren.
  2. Die Ananas in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Kokosmilch mit dem Zauberstab oder Mixer pürieren.
  3. Das Püree in die Ei-Butter-Masse kurz einrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und unterrühren.
  5. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  6. Die kleinen Gugelhupfformen leicht ausbuttern und den Teig einfüllen. Teig reicht bei der Midi Größe für 12 Förmchen.
  7. Die Gugelhupfe ca. 15 Minuten backen, aus den Förmchen lösen und komplett auskühlen lassen.
  8. Die beiden Kuvertüren getrennt über dem Wasserbad schmelzen. Für die dunkle Kuvertüre dabei ein tiefes Behältnis wählen, in das man die Gugelhupfe bequem zur Hälfte eintauchen kann.
  9. Nun die Gugelhupfe in die dunkle Kuvertüre kurz halb eintauchen und abtropfen lassen.
  10. Nachdem die Kuvertüre fest ist. Auf ein mit einer Backmatte oder Backpapier ausgelegte Blech mit der weißen Kuvertüre kleine Kreise aufstreichen und die Gugelhupfe darauf setzen. das dient dazu, dass das Loch in der Mitte gut verschlossen wird und die Creme nicht herauslaufen kann. Die Kuvertüre nun gut fest werden lassen.
  11. In der Zwischenzeit die Sahne mit der Milch in ein hohes Gefäß geben und das Paradiescreme Pulver einrühren. Alles auf höchster Stufe in einer Minute cremig rühren, wer mag und wenn keine Kinder mitessen kann die Creme auch mit etwas Rum verfeinert werden.
  12. Die Creme nun in einen Spritzbeutel füllen und die Öffnung damit befüllen.
  13. Das ganze eine halbe Stunde kühlen und dann die Gugelhupfe von der Backfolie abziehen und auf eine Servierplatte setzen und genießen.
Mini-Gugelhupf-Südseetraum
Foto Bernd Moch

Ich hoffe das Rezept schmeckt Euch und mit der passenden Musik kommt auch die richtige Sommerstimmung auf. Mini-Gugelhupf-Südseetraum mein Tipp gegen den Schlecht-Wetter-Blues. Auch ein schönes Urlaubsfeeling zaubert der Spanische Mandelkuchen.

Ein Gedanke zu „Mini-Gugelhupf-Südseetraum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.