Cheeseburger Muffins zum Super Bowl

Am Sonntag ist der Super Bowl der NFL (American Football) und da unsere ganze Familie Football verrückt ist, wird dieses Ereignis bei uns auch richtig zelebriert und wir schlagen uns die Nacht um die Ohren. Stilecht gibt es dazu ein amerikanisches Buffet. Wer keinen so großen Aufwand treiben möchte, für den sind diese Cheeseburger Muffins zum Super Bowl ideal. Sie gehen schnell und sind noch dazu lecker. Aber auch wenn Ihr keine Football Fans seid, sind die Muffins gut geeignet für jedes Brunch-Buffet….

Cheeseburger Muffins

Zutaten:

Für die Burger:

  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Tomatenmark
  • 50 g geriebener Cheddar
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • Frischer Aufbackbrötchenteig für 6 Brötchen

Für das Topping:

  • 2 EL Passata oder Ketchup
  • Einlegegurken in Scheiben
  • 4 Scheiben Schmelzkäse
Cheeseburger Muffins zum Super Bowl
Foto Bernd Moch

Zubereitung:

Zunächst die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Dann in einem Topf mit etwas Olivenöl und dem Hackfleisch anbraten. Die Masse würzen und das Tomatenmark einrühren, 2 – 3 Minuten dünsten und dann den geriebenen Cheddar unterheben. Wenn dieser geschmolzen ist nochmal gut umrühren und von der Herdplatte nehmen, die Masse sollte handwarm abkühlen.

In der Zwischenzeit die Muffinform einfetten und den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Da ich immer mehrere Sachen gleichzeitig im Ofen habe, nehme ich dazu Umluft . Die Brötchenteigstücke einmal waagerecht halbieren und jeweils mit dem Nudelholz so groß ausrollen, dass sie etwas größer sind als die einzelnen Muffinmulden. Den Teig in die Förmchen geben und den Rand bis oben hochziehen. Sofort die Hackmasse einfüllen und circa. 12 Minuten backen.

Cheeseburger Muffins

Die Form aus dem Ofen nehmen und mit Gurkenscheiben, 1/3 Schmelzkäsescheibe und etwas Passata belegen und nochmals mit zugeschalteter Grillfunktion für einige Minuten in den Ofen geben bis der Käse gut überbacken ist.

Die Cheeseburger Muffins sofort servieren, wobei mein Sohn sie am Liebsten lauwarm ist. Gut passen dazu Süßkartoffel-Wedges ( wie auf dem Bild) oder Pommes.

Ihr möchtet noch etwas vegetarisches dazu anbieten? Wie wäre es mit einem Pfannenbörek oder einer leckeren Tomaten-Linsensuppe.

Viel Spaß beim Nachkochen und viel Spaß beim Super Bowl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.