Blaubeer-Zitronen-Cheesecake

Ich habe diesen Kuchen gerade erst gebacken und schon ist er zur Hälfte aufgegessen. Wie gut, dass die Fotos schon gemacht sind. Cheesecake geht bei uns eigentlich immer, aber für diesen Cheesecake mit Blaubeeren und frischem Zitronenaroma gab es wirklich sehr viel Lob von meiner anspruchsvollen Familie.

Blaubeer-Zitronen-Cheesecake/midlifeblog.de

Zutaten

Für den Boden:

  • 100g Dinkelmehl
  • 100g Weizenmehl
  • 100g Mandeln
  • 1TL Backpulver
  • 1 Brise Salz
  • 150 g kalte Butter
  • 75g Zucker
  • 1 Ei

Für die Käsecreme:

  • 400g Frischkäse – Doppelrahmstufe
  • 200g Schmand
  • 175g Zucker
  • 3-4 Eier – je nach Größe
  • 1 Vanillepuddingpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Biozitrone Abrieb und Saft
  • 125-250g frische Blaubeeren
Cremiger Blaubeer-Zitronen-Cheesecake

Zubereitung

1. Für den Mürbeboden das Mehl mit Mandeln, Salz und Backpulver in eine Schüssel geben und vermischen.

2. Kalte Butter in Stücke schneiden und mit dem Zucker und dem Ei in die Mehlmischung geben und verkneten. Ich nehme dazu die Küchenmaschine, es geht aber auch mit der Hand gut.

3. Eine 26er Springform mit Butter einfetten, Mürbeboden ausrollen und in die Springform geben, einen ca. 3 cm hohen Rand formen.

4. Die Form in den Kühlschrank stellen, den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen und eine Schale mit Wasser hineinstellen.

Cremiger Cheesecake/midlifeblog.de

5. Für die Creme den Frischkäse mit dem Schmand und dem Zucker cremig rühren, bis sich der Zucker löst, Vanillepuddingpulver, Salz und Zitronenabrieb hinzufügen.

6. Eier nach und nach in die Masse einrühren, zum Schluss den Zitronensaft hinzufügen, nach eigenem Gusto abschmecken.

7. Die Creme auf dem Mürbeboden verteilen. Die Blaubeeren sanft in die Creme gleiten lassen, damit noch einige oben sichtbar bleiben. Für meinen Kuchen habe ich 125g verwendet, ich weiß aber, dass dies richtigen Blaubeerfans zu wenig ist, also auch gerne verdoppeln.

8. Kuchen in den vorgeheizten Ofen geben, circa 60 Minuten backen.

9. Kuchen komplett auskühlen lassen. Danach auf eine Tortenplatte setzen und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!

2 Gedanken zu „Blaubeer-Zitronen-Cheesecake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.